3. TT-Mannschaft verliert hoch und unglücklich in Kreuztal

3. TT-Mannschaft verliert hoch und unglücklich in Kreuztal

Die 3. Mannschaft musste ohne das vordere Paarkreuz (Michael Klappert und Hartmut Köppert) beim Vorletzten aus Kreuztal antreten. Dafür spielten Rachel Euteneuer und Gerhard Böcking. Schon im ersten Doppel waren die Bürbacher nicht vom Glück verfolgt, denn Jürgen Müller/ Gerhard Böcking unterlagen gegen Doppel 1 Rosenkranz/ Fuchs nur knapp mit 12:10 im Entscheidungssatz. Das war die erste von insgesamt 6 knappen Fünf-Satz-Niederlagen der Bürbacher. Auch Udo Griech/ Rachel Euteneuer unterlagen gegen Quiring Schulz (0:3). Das Doppel 1 der Bürbacher mit Dieter Zumbrägel/ Achim Wagner holte den ersten Punkt gegen Schiffbahn/ Wurmbach. Vorne wurde anschließend 1:1 gespielt, denn Achim Wagner unterlag nach einer 2:0-Satzführung noch knapp mit 2:3, während Dieter Zumbrägel gegen Fuchs glatt gewann (2:3). Auch in der Mitte gab es ein 1:1, denn nach der glatten Niederlage von Udo Griech gegen Schiffbahn punktete Jürgen Müller mit einem 3:1 gegen Wurmbach zum 3:4. Danach war Schluß mit lustig, denn nach Gerhard Böckings 1:3-Niederlage gegen Quiring gingen alle folgenden Einzel mit knappen 3:2-Siegen an die Gegner, die am Ende nach Punkten mit 9:3 siegten, wobei das Satzverhältnis mit 29:22 deutlich knapper ausfiel. Mit 17:17 Punkten bleibt Bürbach III im gesicherten Mittelfeld der 1. Kreisklasse Gruppe 3.

Zurück