3. TT-Mannschaft unterliegt bei GW Siegen I

von

3. TT-Mannschaft unterliegt bei GW Siegen I

Die 3. TT-Mannschaft trat bei GW Siegen ohne Matthias Hengstenberg, Rachel Euteneuer und Udo Griech, dafür mit Ahmad Bdeir, Thomas Werthebach und Gerhard Schulze aus der 4. TT-Mannschaft an. In den Eingangsdoppeln hielten Klaus Spornhauer/ Gerhard Schulze gut mit gegen das gegnerische Doppel 1 Braunöhler/ Heider, konnten aber von den engen Sätzen nur den dritten gewinnen und unterlagen mit 1:3. Besser machten es Jürgen Gräf/ Dieter Zumbrägel, die nach knapp verlorenem ersten Satz gegen Böcking/ Diller mit 3:1 siegten. Doppel 3 ging an die Gastgeber mit Dignass/ Peilert, die Ahmad Bdeir/ Thomas Werthebach mit 3:1 bezwangen. 1:2 war somit der Stand vor der ersten Einzelrunde, in der es vorne gut für die Bürbacher lief: Dieter Zumbrägel setzte sich mit 11:8, 11:9 und 11:9 überraschend glatt gegen Braunöhler durch und auch Jürgen Gräf glänzte mit einem glatten 3:0-Sieg gegen seinen ehemaligen Mannschaftskameraden Böcking (3:2.) In der Mitte schlugen die Grün-Weißen dann allerdings zurück: Ahmad Bdeir konnte gegen Heider ebenso wenig einen Satz gewinnen wie Klaus Spornhauer gegen Dignass (3:4). Hinten verlor auch Gerhard Schulze glatt gegen Diller, doch Thomas Werthebach stellte mit einem 3:1-Sieg gegen Peilert den Anschluß zum 4:5 her. In der zweiten Einzelrunde lief es dann vorne überhaupt nicht gut für die Bürbacher: zunächst musste Jürgen Gräf nach einem 5:11 wegen Problemen mit der Wade gegen Heider aufgeben. Anschließend verlor Dieter Zumbrägel in einem wechselvollen Match nach einer 2:0-Satzführung noch mit 9:11 im 5. Satz gegen Böcking (4:7). In der Mitte war auch Klaus Spornhauer nicht vom Glück verfolgt: zwar konnte er einen 0:2-Satzrückstand gegen Heider egalisieren, verlor dann jedoch ebenfalls im 5. Satz mit 7:11 (4:8). Ahmad Bdeir kämpfte gut gegen Dignass und gewann auch den ersten Satz mit 11:9, verlor danach aber alle 3 Folgesätze in der Verlängerung, womit die 4:9-Niederlage bei 19:29 Sätzen besiegelt war.

Zurück