1. TT-Mannschaft siegt knapp gegen kampfstarke Geisweider

Die 1. TT-Mannschaft musste in Geisweid antreten, wo der Tabellenvorletzte jeden Punkt sehr gut gebrauchen kann. Die Eingangsdoppel liefen erwartungsgemäß: Karsten Peters/ Ulrich Jansen lieferten Sünkel/ Klappert einen tollen Fight über 5 Sätze und unterlagen nur hauchdünn mit 10:12 im Entscheidungssatz gegen das gegnerische Doppel 1. Dafür siegten Waldemar Lemmer/ Stefan Hültner mit 11:9, 11:9, 9;11 und 11:6 gegen Wild/ Pontz (Stand: 1:1). Im Duell der Doppel 3 besorgten Jürgen Gräf/ Dirk Schwunk durch ein 12:10, 11:9 und 11:5 gegen Bäumer/ Mohn die 2:1-Führung vor der ersten Einzelrunde. Vorne unterlag Stefan Hültner mit 1:3 gegen Wild, was Waldemar Lemmer durch ein 8:11, 11:6, 11:9 und 15:13 gegen Sünkel wieder ausbügelte (3:2). In der Mitte verlor Jürgen Gräf glatt gegen Klappert, was Karsten Peters durch einen 3:1-Sieg gegen Pontz wieder wettmachte (4:3). Hinten dominierten dann die Bürbacher: Ulrich Jansen siegte ebenso glatt gegen Bäumer wie Dirk Schwunk gegen Mohn. 6:3 war somit der Stand vor der zweiten Einzelrunde. Vorne schlugen die Geisweider durch Siege von Wild gegen Waldemar Lemmer (3:1) und Sünkel gegen Stefan Hültner (3:0) zurück und verkürzten auf 6:5 (aus Bürbacher Sicht). In der Mitte besorgte Karsten Peters durch einen 3:1-Sieg gegen Klappert das 7:5, doch Jürgen Gräf brachte eine 2:0-Sattzführung gegen Pontz nicht durch und musste nach drei klar verlorenen Sätzen seiner Gegnerin zum Sieg gratulieren (7:6). Hinten lieferte sich Dirk Schwunk einen harten Kampf mit Bäumer, der nach Sätzen mit 10:12, 11:9, 11:5 und 10:12 in den Entscheidungssatz ging, den der Bürbacher am Ende mit 11:6 für sich zur 8:6-Führung entschied. Damit war ein Punkt bereits gesichert und Ulrich Jansen machte mit einem 3:1-Sieg gegen Mohn den Deckel drauf zum knappen 9:6-Auswärtssieg, bei dem vor allem das hintere Paarkreuz brillierte. Am Dienstag geht es nun im vorgezogenen Top-Spiel zum verlustpunktfreien Spitzenreiter nach Lennestadt, der in der Vorrunde die Bürbacher mit 9:5 besiegt hatte.

Zurück