Aus der Abteilung Tischtennis

Die 3. TT-Mannschaft musste gegen Geisweid ran und war schon in den Doppeln ganz gut aufgelegt, denn Michael Klappert/ Bernd Reeh und Dieter Zumbrägel/ Achim Wagner hatten kaum Probleme mit ihren Gegnern. Nur Klaus Spornhauer/ Udo Griech mussten ihren Gegnern Otto/Mohn zum Sieg gratulieren. Zwischenstand somit 2:1.

Die 1. TT-Mannschaft gewinnt auch das zweite Rückrundenspiel souverän, diesmal gegen leicht ersatzgeschwächte Niederscheldener, gegen die man in der Vorrunde ohne 4 Stammspieler noch mit 1:9 verloren hatte. In den Doppeln lief es bereits weitgehend nach Plan: Doppel 1 Paul Vohs/ Kevin Langer siegten ohne Satzverlust gegen Kursawe/ Böhmer und Doppel 3 Frank Schneyer/ Lingqing Sun mit 3:1 gegen Seibel/ Müller. Nur Thorsten Kray/ Fabian Kämpfer konnten gegen das starke Einser-Doppel von Niederschelden mit Roth/ Jäger nicht gewinnen. Zwischenstand somit 2:1.

Die 2. TT-Mannschaft musste zu den Weißtalern reisen, die in der Vorrunde noch mit 9:5 bezwungen werden konnten. Diesmal sollte es allerdings anders kommen. Schon in den Doppeln waren die Weißtaler dominant (2:1): nur Doppel 1 Lingqing Sun/Thomas Vohs war siegreich.

Die 4. Mannschaft wollte im Heimspiel gegen den bisher ungeschlagenen Aufstiegskandidaten DJK Siegen IV gewinnen, um die knappe Vorrundenniederlage auszumerzen. In den Doppeln lief es auch ganz gut, denn Udo Griech/Dirk Haßler siegten ebenso glatt mit 3:0 wie Hermann Lohoelter/ Ahmad Bdeir. Nur Doppel 1 Edgar Schwarz/ Martin Wüstenhöfer unterlag dem gegnerischen Doppel Wunderlich/ Flender hauchdünn in 5 Sätzen. Zwischenstand somit 2:1.