Aus der Abteilung Tischtennis

Die 4. TT-Mannschaft musste bei Eiserfeld IV antreten und lag nach den Doppeln bereits mit 2:1 vorne, da Edgar Schwarz/ Rachel Euteneuer mit 3:1 gegen Kometz/ Löber und Thomas Werthebach/ Hermann Lohoelter glatt gegen Wassermann/ Scholl siegten.

Die 1. TT-Mannschaft musste am Sonntagabend beim in der Rückrunde bisher sieglosen Tabellenvorletzten Ferndorf II antreten, die allerdings in Bestbesetzung auflaufen konnten, während Bürbach mit 3 Stammspielern und 3 Spielern aus der 2. Mannschaft antrat.

Die 2. TT-Mannschaft musste gegen die bereits als Meister feststehende Mannschaft von Niederschelden II antreten, die in Meisterschaftsshirts antrat und noch einmal zeigen wollte, dass sie zurecht den Titel geholt hat. In den Doppeln lief es schon schlecht für Bürbach II, denn sowohl Waldemar Lemmer/ Bruno Griech gegen Pütz/ Neumann als auch Stefan Hültner/ Ahmad Bdeir gegen Körner/ Müller unterlagen trotz gutem Spiel jeweils mit 2:3.

Bürbach III musste beim Tabellenfünften Niederschelden III antreten. Die Gastgeber traten ersatzgeschwächt an, was die Bürbacher zu nutzen wussten. Bereits nach den Doppeln lagen sie mit 2:1 vorne, weil Michael Klappert/ Klaus Spornhauer ebenso mit 3:0 gegen Ajtai/Stahl siegten wie Hartmut Köppert/Udo Griech gegen Seidel/Schmidt. Nur Dieter Zumbrägel/ Achim Wagner unterlagen glatt gegen Müller/Aslan.