Aus der Abteilung Tischtennis

Die 1. TT-Mannschaft musste im bedeutungslosen Spiel gegen Fredeburg II ohne Paul Vohs auskommen, für den Stefan Hültner spielte. Auch Fredeburg II konnte nicht in Bestbesetzung antreten. Obwohl es "nur" noch um die Ehre ging, legten beide Mannschaften in den Doppeln gut los und es entwickelten sich zwei spannende Duelle.

Die 3. TT-Mannschaft trat in Bestbesetzung gegen den Tabellendritten aus Johannland an. Die Doppel liefen schon nicht ganz nach Wunsch, da Doppel 1 Michael Klappert/ Klaus Spornhauer glatt gegen Wagener/ Legge verloren und auch Doppel 2 Dieter Zumbrägel/ Achim Wagner in 5 Sätzen gegen Müller/ Utsch unterlagen. Nur Doppel 3 Hartmut Köppert/ Jürgen Müller siegte ganz knapp mit 11:9 im 5. Satz gegen Schmitt/ Büdenbender zum 1:2.

Die 2. TT-Mannschaft musste zum Saisonabschluss nach Rinsdorf und hatte arge Personalprobleme, da neben dem Spitzenpaarkreuz (Lingqing Sun + Waldemar Lemmer) auch Kapitän Karsten Peters nicht mitwirken konnte. Da die 3. TT-Mannschaft parallel gegen Johannland spielte, konnte nur die 4. TT-Mannschaft Ersatzspieler stellen und so spielten neben Thomas Vohs, Stefan Hültner und Bruno Griech die Ersatzspieler Edgar Schwarz, Rachel Euteneuer und Thomas Werthebach.

Die 3. TT-Mannschaft trat in Bestbesetzung gegen den Tabellendritten aus Johannland an. Die Doppel liefen schon nicht ganz nach Wunsch, da Doppel 1 Michael Klappert/ Klaus Spornhauer glatt gegen Wagener/ Legge verloren und auch Doppel 2 Dieter Zumbrägel/ Achim Wagner in 5 Sätzen gegen Müller/ Utsch unterlagen.