Damen

Spielklasse

Frauen Bezirksliga Staffel 3

Trainingszeiten

Montag 19:30 - 21:00 Uhr
Mittwoch 19:30 - 21:00 Uhr
Donnerstag 19:30 - 21:00 Uhr

Trainer Team

Sven Alpers
Trainer
0170 / 490 30 23
Dominik Dilgard
Co-Trainer
0173 7643632
Tim-Oliver Dreisbach
Co-Trainer
0176 / 206 159 32

Kader

Nadine Krähling #1
TW
Yvonne Ax #4
ZM
Vanessa Hoffmann #5
IV
Alexandra Scheich #7
ZM
Lena Rabe #8
ST
Jana Haardt #9
IV
Marie Schäfer #10
FL
Sinah Hoffmann
ZOM
Patrizia Kula #13
ST
Victoria Pfeifer #14
IV
Pauline Braach
FL
Emily Moschek
IV
Sophie Hoffmann #17
FL
Marie Heupel
ZM
Anna Marie Otto #20
ZOM
Lena Leyener #21
FL
Hella Hebel #22
ZM
Jennifer Alpers #23
IV
Denise Rothenpieler #24
ST
Kirsten Ermesst #26
ZM
Anna-Lena Kurth #27
FL
Julian Betz #29
IV
Alina Mack #77
TW
Verena Weiss #99
TW
Lisa Leyener
AV
Selina Flegel
ST
Marta Kopyto
TW

Berichte

Ab dieser Woche geht es bei unseren Mädels von einem Testspiel zum nächsten (zumindest laut Plan). Mittwoch starteten wir mit einem Heimspiel gegen den FSG Elkenroth/ Gebhardshain. Daraufhin besucht uns heute der 1. FFC Recklinghausen und morgen machen wir uns auf den Weg nach Setzen.

Vergangenes Wochenende starteten unsere Damen ihr erstes Vorbereitungsspiel für diese Saison zu Hause gegen die TuS Germania Fischbacherhütte. Ein Spiel gegen einen nicht saisonrelevanten Kontrahenten, da dieser in Rheinland-Pfalz angesiedelt ist. Tendenziell schätzten wir unsere Gegner stärk ein und wussten, dass wir mit viel Kampf- und Teamgeist in diese Partie gehen mussten, wenn wir etwas erreichen wollten.

Vergangenen Sonntag bekamen wir Besuch vom FC Ebenau. Für beide Mannschaften ging es um nichts mehr, da der Abstieg jeweils verhindert war, der Abstand nach oben aber auch zu groß, um dort noch etwas Zählbares zu erreichen.

Dieser Spieltag hatte für unsere Mädels gleich drei positive Resultate. Zum einen, und das ist das Wichtigste, haben wir den Klassenerhalt perfekt gemacht! Zum anderen, haben wir gleich den zweiten Auswärtssieg in Folge einfahren können. Außerdem konnten wir einen 0:2 Rückstand zu einem 3:2 drehen. Da kann man doch nicht klagen.