Gelungener Saisonstart

von

Gelungener Saisonstart

Nach ganzen elf (!) Wochen Vorbereitung und etlichen Freundschaftsspielen ging es für uns Damen am Sonntag dann auch endlich los in der Bezirksliga. Nachdem der ursprünglich für den 29.08. geplante Saisonstart nochmal um zwei Wochen nach hinten verschoben wurde, durften wir dann auch endlich starten. Das erste Pflichtspiel seit dem 28.10.2020! 

Nach einer sehr überzeugenden Vorbereitung mit vielen Siegen und noch mehr Toren gingen wir mit breiter Brust in unser erstes Spiel gegen die Damen der SG Hickengrund. 

Dennoch merkte man uns die Nervosität zu Beginn an. In den ersten Minuten kam Hickengrund einige Male gefährlich vor unser Tor. Starke Paraden von Nadine verhinderten den frühen Rückstand. 

Nach und nach kamen wir aber immer besser ins Spiel. Der erste Rückschlag ereignete sich jedoch schon nach 20 Minuten, als Judith verletzungsbedingt den Platz verlassen musste. Für sie kam Pole ins Spiel. Von nun an hieß es beißen für alle, denn Auswechselspieler gab es jetzt nicht mehr. 

In der 36. Minute gingen wir dann mit der ersten richtigen Chance direkt in Führung. Nach einer schönen Ecke von Marie S. auf den zweiten Pfosten konnte Sinah einnicken. 1:0!! 

Bis zur Halbzeit fand das Spiel dann hauptsächlich im Mittelfeld statt, sodass wir mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause gingen. 

Die zweite Halbzeit ging weiter wie die erste aufgehört hatte. Der letzte Pass kam auf beiden Seiten nicht an. Die Topstürmerin von Hickengrund hatten wir gut im Griff. 

In der 59. Minute gab es dann Freistoß für Hickengrund. Dieser ging an die Latte, sprang zurück und Linda Heinz war zur Stelle. 1:1 …

Mit der Zeit wurde das Spiel immer hektischer und aggressiver. Es gab auch für uns ein paar Freistöße, die wir bis zur 77. Minute jedoch nicht nutzen konnten. 

Der dann folgende Freistoß sollte dies aber ändern. Aus dem rechten Halbfeld fackelte Laura ab und schoss den Ball oben rechts in den Winkel. 2:1! 

Hickengrund versuchte jetzt natürlich nochmal alles, um erneut den Ausgleich zu schaffen. Aber wir standen hinten als Mannschaft zusammen. Sobald eine unserer Spielerinnen überwunden wurde, half die nächste aus. Eine starke Teamleistung. 

Kurz vor Schluss sorgte Sinah dann mit einer schönen Einzelleistung für den 3:1 Endstand. 

Was für ein schöner Auftakt! Wir haben uns belohnt für eine harte und lange Vorbereitung, in der wir den Grundstein für die läuferisch und kämpferisch gute Leistung gelegt haben. Ein tolles Team in dem jeder für jeden kämpft! 

Weiter geht es für uns am nächsten Sonntag (19.09.) mit dem ersten Heimspiel. Gespielt wird um 13:00 Uhr gegen die Damen der SF Sümmern. Wir freuen uns über eure Unterstützung am Galgenberg! 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.