Da wo wir sind , ist oben!

von

Da wo wir sind , ist oben!

Heute kam der Tabellenführer „Auf den Galgenberg“ und wurde durch eine geschlossene Mannschaftsleistung einfach mal komplett zerlegt !

Aufstellung :
Fatmir Djecbitric,Vadim Tasci (70.min Jannik Becker), Johann Stehle,Niklas Rosenkranz, Christoph Schnell , Sven Helsper, Güven Ivgen , Jan David Bäumer, Rene Weber ( 57.min Niklas Schnell ), Niklas Arnold, Karim Zaghab (58.min Hasan Sengül)

Man konnte schon beim gemeinsamen Frühstück spüren als Trainer , dass das heute was wird. Die Jungs waren vom Treffpunkt an fokussiert und hatten Bock dem Tabellenführer weh zu tun! Es konnte einfach keinen anderen Sieger geben!
Kurz nach dem Anpfiff ging es Desswegen auch direkt los ! 7. min waren vergangen als Jan das erste Tor knochentrocken machte ! Nur eine Minute später legte Sven Helsper nach. Ab der 38. min dachte sich Niklas Arnold , er müsste unbedingt mal in der Torjägerliste ein paar Plätze gut machen und markierte alles in allem (38.,42.und 87.min ) seine ersten drei Treffer in dieser Saison. Zwischenzeitlich ( 5:0) 50 min entschloss sich auch noch Rene Weber die Kugel im gegnerischen Tor zu versenken.
In der 60 min kam der Gegner zwar zum 1:5 ran aber der Sieg war nie gefährdet auch beim 2:5 nicht!
Denn im direkten Gegenzug konnte die Dritte Welle Kevin Vorderstemann feiern, der seinem eigenen Keeper das Ding einfach mit einem Lupfer selbst rein gemacht hat! Kurz vor Ende der Partie (90min.) beteiligte sich auch noch Güven am Toreschiessen und machte aus 20 Metern das Runde in de Giebel.
Schlussendlich ist der Erfolg gegen den Tabellenführer durch geschlossene Mannschaftsleistung , Kampf und Ehrgeiz einfach verdient!
Ab jetzt grüßen wir von Oben!

Zurück