Zweier-Mannschafts-Turnier 2019 der Tischtennisabteilung

Die Vorbereitung für die Saison 2019/2020 mit dem internen Zweier-Mannschafts-Turnier am 24.8. und damit unmittelbar vor dem Saisonstart statt und wurde erstmalig mit dem Plastikball (Joola Flash) ausgetragen. Heuer waren 8 Mannschaften am Start. In zwei 4er-Gruppen wurden in der Vorrunde im Modus jeder-gegen-jeden die Platzierungen und damit die Paarungen im Viertelfinale ausgespielt. Dabei wurden jeweils 2 Gewinnsätze gespielt. Nach den Einzeln 1-1 und 2-2 wurde obligatorisch noch das Doppel gespielt, das doppelt gewertet wurde.

In Gruppe 1 sicherten sich Stefan Hültner/ Klaus Spornhauer äußerst souverän mit drei 4:0-Siegen den Gruppensieg. Den zweiten Platz belegte die Kombination Dieter Zumbrägel/ Thomas Werthebach mit 4:2 Punkten vor Dirk Schwunk/ Edgar Schwarz (2:4). Gruppenletzter wurde sieglos die Kombination mit den wenigsten QTTR-Punkten, Ulrich Jansen/ Heinz Breitsprecher.

Gruppe 1

Dirk/ Edgar

Stefan/ Klaus

Uli/ Heinz

Dieter/ Thomas

Bilanz

Sätze

Platz

Dirk Schwunk/Edgar Schwarz

X

0:4

3:1

0:4

2:4

3:9

3

Stefan Hültner/ Klaus Spornhauer

4:0

X

4:0

4:0

6:0

12:0

1

Ulrich Jansen/Heinz Breitsprecher

1:3

0:4

X

1:3

0:6

2:10

4

Dieter Zumbrägel/Thomas Werthebach

4:0

0:4

3:1

X

4:2

7:5

2

 

In Gruppe 2 holten sich Frank Schneyer/Udo Griech ungeschlagen den Gruppensieg vor den Überraschungszweiten Thomas Brüser/ Dinh Thuy Nguyen (3:3), Karsten Peters/ Ahmad Bdeir (2:4) und Michael Klappert/ Sonja Fischer (1:5).

Gruppe 2

Frank/ Udo

Michael/ Sonja

Karsten/ Ahmad

Thomas/ Thuy

Bilanz

Sätze

Platz

Frank Schneyer/ Udo Griech

X

3:1

3:1

4:0

6:0

10:2

1

Michael Klappert/ Sonja Fischer

1:3

X

2:2

1:3

1:5

4:8

4

Karsten Peters/ Ahmad Bdeir

1:3

2:2

X

2:2

2:4

5:7

3

Thomas Brüser/ Dinh Thuy Nguyen

0:4

3:1

2:2

X

3:3

5:7

2

 

In der K.O.-Runde wurde bis zum 3. Siegpunkt in der Reihenfolge 1 gegen 2, 2 gegen 1, Doppel, 1 gegen 1 und 2 gegen 2 auf zwei Gewinnsätze gespielt.

Im Viertelfinale gab es entsprechend der Vorrundenplatzierungen folgende Begegnungen:

  • Stefan Hültner/ Klaus Spornhauer siegten nur äußerst glücklich mit 3:2 gegen Michael Klappert/ Sonja Fischer, weil Sonja Fischer im entscheidenden Spiel eine 8:3 und 10:5-Führung im Entscheidungssatz gegen Klaus Spornhauer nicht zum Sieg nutzen konnte.
  • Dirk Schwunk/ Edgar Schwarz erkämpften ein glattes 3:0 gegen Thomas Brüser/ Dinh Thuy Nguyen.
  • Dieter Zumbrägel/ Thomas Werthebach setzten sich ebenfalls mit 3:0 gegen Karsten Peters/ Ahmad Bdeir durch.
  • Frank Schneyer/ Udo Griech wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten gegen Ulrich Jansen/ Heinz Breitsprecher mit 3:1.

Im Halbfinale setzen sich die Gruppensieger und Favoriten jeweils durch:
Stefan Hültner/ Klaus Spornhauer siegten ebenso mit 3:1 gegen Dirk Schwunk/ Edgar Schwarz wie Frank Schneyer/ Udo Griech gegen Dieter Zumbrägel/ Thomas Werthebach.

Zum kleinen Finale trat das angeschlagene und hitzegeplagte Team Dirk Schwunk/ Edgar Schwarz nicht mehr gegen Dieter Zumbrägel/ Thomas Werthebach an, die somit kampflos Platz 3 eroberten.

Im Finale stand es nach den ersten beiden Einzeln 1:1, da sich Frank Schneyer  mit 2:0 gegen Klaus Spornhauer durchsetzte, während Stefan Hültner gegen Udo Griech über drei Sätze gegen musste, ehe sein Sieg unter Dach und Fach war. Das Doppel war somit von großer Bedeutung. Und hier dominierten Stefan Hültner/ Klaus Spornhauer das Spiel, versäumten es jedoch eine 10:7-Führung im ersten Satz und eine 8:5-Führung im Entscheidungssatz in Satzgewinne umzusetzen und unterlagen nach starken Endschlägen von Udo Griech am Spielende unglücklich mit 1:2. Frank Schneyer machte anschließend mit einem klaren 2:0 gegen Stefan Hültner den Deckel drauf zum 3:1-Turniersieg.