2. TT-Mannschaft setzt Siegesserie fort

Die 2. TT-Mannschaft musste gegen eine nicht -komplette Mannschaft von Geisweid II antreten.  Der Doppelstart gelang, denn Michael Klappert/ Ulrich Jansen bezwangen  Woehl/ Jurzo glatt mit 11:9, 11:8 und 11:8. Dieter Zumbrägel/ Ahmad Bdeir legten gegen Franke/ Schneider mit 11:3 und 11:7 auch gut los, spielten dann aber nicht übertrieben clever und ermöglichten der im Angriff starken Frauenkombination zwei Satzgewinne in Folge. Den Entscheidungssatz dominierten dann jedoch wieder die beiden Bürbacher (2:0). Im Duell der Doppel 3 setzten sich Udo Griech/ Sonja Fischer glatt gegen Mohn/ Fischbach durch, so dass es vor der ersten Einzelrunde 3:0 stand. Vorne hatte Michael Klappert gegen Woehl nur gegen Ende des 3. Satzes, den er mit 13:11 gewann, Probleme, setzte sich am Ende jedoch glatt durch. Dieter Zumbrägel hatte Franke beim 3:0 ebenfalls gut im Griff (5:0). In der Mitte kam Ulrich Jansen mit dem Noppenspiel von Mohn recht gut zurecht und siegte in 3 Sätzen.  Udo Griech hatte gegen Schneider erhebliche Probleme - nicht nur bei der Aufschlagannahme - und lag schnell mit 0:2 nach Sätzen zurück, fand in der Folge dann besser ins Spiel, während bei der Gegnerin die Fehlerquote anstieg, und siegte in einem engen Match durch drei knappe Satzgewinne in Folge mit 3:2 zum Zwischenstand von 6:0.  Hinten dominierte Sonja Fischer gegen Fischbach bis  gegen Ende des dritten Satzes, in dem sie eine 8:4-Führung verspielte und am Ende diesen Satz relativ unnötig mit 10:12 verlor. Im vierten Satz reichte dann eine 10:4-Führung trotz etlicher vergebener Matchbälle zum 11:9. Ahmad Bdeir hatte einen Fehlstart in seinem Match gegen Jurzo (2:11), glich mit aggressiverem Spiel zum 1:1 nach Sätzen aus, verlor den dritten Satz etwas unnötig mit 10:12, erzwang durch ein 11:6 im vierten Satz den Entscheidungssatz, in dem das Spiel hin und her wogte und in der Verlängerung durch viele leichte Fehler auf beiden Seiten gekennzeichnet war. Am Ende holte der Geisweider den Ehrenpunkt durch den Sieg mit 18:16.  Im parallel laufenden Spiel hatte vorne Franke ihr Match gegen Michael Klappert nach Knieproblemen im ersten Satz bereit aufgeben müssen, so dass am Ende  wie bei der 1. Mannschaft ein 9:1-Sieg bei  einer Satzbilanz von 29:8 zu verbuchen war, der Bürbach II in der Tabelle der 1. Kreisklasse Gruppe 3 auf Platz 5 mit 19:13 Punkten nach vorne bringt.