2. TT-Mannschaft unterliegt dem Tabellenführer nur äußerst knapp

Die 2. TT-Mannschaft musste ohne die im Spiel um die Meisterschaft  in der 3. Kreisklasse Gruppe 1  zwischen Bürbach III und Salchendorf IV benötigten  Stammkräfte, dafür mit Dinh Thuy Nguyen und Jürgen Müller,  zum Tabellenführer Salchendorf III reisen. Die Eingangsdoppel liefen erwartungsgemäß: Karsten Peters/ Michael Klappert unterlagen dem gegnerischen Doppel 1 Kölsch/ Wörster mit 1:3, während Dirk Schwunk/ Dieter Zumbrägel in 3 knappen Sätzen gegen das Abwehrdoppel Pilgermann/ Habig erfolgreich waren (1:1). Im Duell der Doppel 3 setzten sich dann Dinh Thuy Nguyen/ Jürgen Müller nach einem 0:2-Satzrückstand kampfstark mit 11:8, 11:6 und 11:8 durch, so dass die Bürbacher vor der ersten Einzelrunde mit 2:1 in Front lagen.  Vorne musste Michael Klappert seinem Gegner Kölsch nach anfangs knappen Sätzen mit 9:11, 12:10, 9:11 und 5:11 geschlagen geben. Karsten Peters musste hingegen gegen Pilgermann nur den 3. Satz abgeben (3:2). In der Mitte konnte Dieter Zumbrägel gegen den Abwehrspieler Habig nur einen Satz gewinnen. Dirk Schwunk lieferte sich ein ganz enges Match mit Wörster, das nach 7:11, 11:8, 10:12, 11:8 zunächst in den Entscheidungssatz und dabei noch in die Verlängerung ging, die Dirk Schwunk mit 13:11 für sich entscheiden konnte (4:3). Hinten hatte Din Thuy Nguyen seinen erkälteten Gegner Löhr gut im Griff und gewann glatt. Bei Jürgen Müller machte sich hingegen der Trainingsrückstand bemerkbar: er war chancenlos gegen Fuss. So ging es mit 5:4 für die Bürbacher in die zweite Einzelrunde.  Vorne konnte Karsten Peters den stark angreifenden Kölsch nicht in die Knie zwingen und verlor am Ende mit 1:3. Michael Klappert hatte nicht seinen besten Abend und verlor etwas überraschend glatt gegen Pilgermann, so dass die Salchendorfer nun wieder mit 6:5 führten. In der Mitte behielt Dirk Schwunk in einem weiteren 5-Satz-Spiel knapp die Oberhand gegen Habig und siegte mit 11:8 im Entscheidungssatz. Auch Dieter Zumbrägel ließ sich nicht lumpen und rang seinen ehemaligen Mannschaftskollegen Wörster mit 3:1 nieder: 7:6 war nun wieder die Führung für die Bürbacher. Ein Pünktchen musste nun noch her für ein Unentschieden.  Gegen Löhr hatte Jürgen Müller allerdings keine Chance (7:7). Dinh Thuy Nguyen hielt sich aber wacker gegen Fuss, ging sogar mit 2:1 nach Sätzen in Führung, musste aber den vierten Satz knapp mit 8:11 abgeben und verlor danach den Entscheidungssatz deutlich mit 4:11. Das Schlussdoppel mit Dirk Schwunk/ Dieter Zumbrägel musste es nun richten gegen Kölsch/ Wörster, die jedoch besser harmonierten und am Ende mit 3:1 gewannen. Außer Spesen nix gewesen: 7:9 hieß es am Ende aus Bürbacher Sicht bei einer Satzbilanz von 28:35. In der aufgrund  der Unterbrechung des Spielbetriebs unvollständigen Tabelle  der 1. Kreisklasse Gruppe 3 bleiben die Bürbacher mit 19:17 Punkten auf Platz 5 der Tabelle und müssen nun abwarten, ob die Saison nach den Osterferien weiter geführt  oder abgebrochen/ beendet wird.