Paul Vohs und Kevin Langer/ Karsten Peters sind die neuen Tischtennis-Vereinsmeister 2018

Die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2018 waren mit 16 Startern und den 2 Starterinnen Rachel Euteneuer und Sonja Fischer ordentlich besucht und vor allem stark besetzt: aus der 1. Mannschaft waren bis auf Adrian Riedel alle Spieler am Start. 
Im Einzel setzte sich im Vorgabeturnier nach Vorrunden-Gruppenspielen auf 2 Gewinnsätze und einer mit dem Achtelfinale beginnenden K.O.-Runde auf 3 Gewinnsätze im Finale mit der Nr. 1 der 1. Mannschaft, Paul Vohs, beim 8:11, 11:9, 11:9 und 12:10 am Ende der erfahrenere Spieler gegen die Nr. 4 der 1. Mannschaft, Kevin Langer durch. Im Halbfinale hatte Paul Vohs Bruno Griech (Nr. 4 der 2. Mannschaft) nach 0:1-Satz- und 1:7-Punkte-Rückstand im zweiten Satz in einem sehenswerten Spiel mit 3:1 bezwingen können, während Kevin Langer gegen den kampfstarken Udo Griech (Nr. 6 der 3. Mannschaft) nach einer 2:0-Satzführung noch in den Entscheidungssatz musste, den er am Ende für sich entscheiden konnte. Das kleine Finale "schenkte" Bruno Griech seinem Bruder, so dass Udo Griech den Pokal für Platz 3 im Einzel in Empfang nehmen konnte.
Im Doppel blieb die Kombination von Kevin Langer und Karsten Peters im Turnierverlauf ungeschlagen und gewann am Ende verdientermaßen den Titel durch ein 11:7, 13:11 und 11:6 gegen Stefan Hültner/ Thomas Vohs.
Für ein Top-Catering sorgte bei guter Stimmung auch in der 3. Halbzeit wie immer Hans Heintz.
Das Bild zeigt Sieger und Platzierte (von links): Stefan Hültner/ Thomas Vohs (2. Platz Doppel), Udo Griech (Platz 3 Einzel), Paul Vohs (Vereinsmeister Einzel mit Pokal-Präsentations-Assistenz), Kevin Langer (Platz 2 Einzel und Vereinsmeister Doppel) sowie Karsten Peters (Vereinsmeister Doppel).

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern