"All-Black's" holen 3 Punkte in Freudenberg

SV Fortuna Freudenberg II vs. Spvg Bürbach 09 1:3

 

Zu ungewohnt früher Anstoßzeit und bei sommerlichen Temperaturen trat Bürbachs erste Mannschaft letzten Sonntag in Freudenberg an. Aufgrund von Personalnot standen dem Trainertrio Garbe/Waginzik/Kalambayi zwar 15 Spieler zur Verfügung, doch nahmen 2 angeschlagene Kicker auf der Reservebank platz. Angefangen wurde mit folgender Aufstellung:

                         Fuchs

Ruhr - Seibel - Schmidt - Wilhelm

              Jahnke - Dornhöfer

Reindt - Maßmeier - Dietrich

                    Waginzik

Bank: Knoop, Lenßen, Bäumer, Dieterich T.

 

Nach einem sehr guten und konzentrierten Aufwärmen startete Bürbach zwar kontrolliert in die Partie, doch musste bereits in der 5. Minute den 1:0 Rückstand hinnehmen, Micha Schmidt fälschte eine Hereingabe in den eigenen 16er unhaltbar für Keeper Patrick Fuchs ab. Die ganz in schwarz gekleideten Bürbacher behielten jedoch die Ruhe und hielten an ihren Vorgaben fest. Freudenberg wusste mit dem ihm gebotenen Ballbesitz bei den sehr gut aufgestellten Gästen wenig anzufangen und hatte in der Folge nichts zwingendes mehr vorzuweisen. Die Gäste dagegen spielten kontrolliert hinten raus und es gelang mit guten Ballstafetten das Spiel weiter in die Freudenberger Hälfte zu verlagern. 5 Minuten vor der Pause gelang Phil Maßmeier der verdiente 1:1 Ausgleich. Nachdem Cedric Reindt sich stark über rechts durchsetzte, bewies er Auge und bediente mustergültig Phil am 2ten Pfosten. 

In der Pause ersetzte Freddy Lenßen den angeschlagenen Micha Schmidt.

Nach Wiederanpfiff gestaltete sich die Partie ähnlich wie in den ersten 45 Minuten. Freudenberg wollte, konnte aber nicht so recht. Bürbach stand weiterhin sehr gut und wartete geduldig auf Konter und eigene Chancen. Nach Ballgewinn im Mittelfeld ging es dann schnell über rechts nach Vorne auf Phil. Der legte am 16er quer auf Tobias. Sturmspitze Waginzik drehte sich noch um einen Gegenspieler herum und schob aus 16 Metern zum 1:2 ein.  Definitiv nicht unverdient! Kurz danach wurde gewechselt. Der stark aufspielende Jannik Dornhöfer wich Thorben Dieterich auf der Sechser Position. Die letzten 30 Minuten war dann Freudenberg klar am drücker und Bürbach musste mit allen Mann verteidigen. Nach 75. Minuten kam Jan Bäumer für Jannik Dietrich, der sich über links kommend aufgerieben und viel geackert hat. Ein ums andere mal musste das Leder in Richtung Tobias gelöscht werden. Zahlreiche Schüsse wurden geblockt, abgegrätscht oder zur Ecke geklärt.  Kurz vor Schluss führte eine dieser Ecken beinah zum Ausgleich. Doch der Außenpfosten trug heute ebenfalls ein schwarzes Jersey und hielt die Führung für Bürbach. Nach 90+X Minuten setzte Cedric Reindt dann den Schlusspunkt. Nach abgefangener Flanke ging es über 2 Stationen schnell in die Offensive auf den gestarteten Ceddi. Nach 90 Minuten "gehaltener R2 Taste" zog er nochmal ein PowerUp und raste auf Ball und Keeper zu. Fast zu spät am Ball chipte er diesen zum 1:3 Endstand über den Torwart. Deckel drauf und Jubel bei den "All-Black's" und ihren mitgereisten Fans.

An dieser stelle ein großes Dankeschön an unsere treuen Fans!!!

Der sonnige Tag und die verdienten 3 Punkte wurden in der Siegener Altstadt bei "BuLi und Bier" gefeiert. Ein rundum gelungener Sonntag mit Wiederholungsbedarf!

 

Bleiben Sie sportlich ;) TD#6

1. Mannschaft
 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern